Oktober 2017

Home

Erinnerung an das 1. Jubiläumskonzert am
7. Mai 2017

   Vergrößern

vergrößern

Home
Die Geschichte
Das Orchester
Die Proben
Die Dirigenten
- Markus Fohr
- Peter Gunde
Die Konzerte
Kontakt
Impressum


Erinnerung an das 1. Jubiläumskonzert am
7. Mai 2017

   Foto: Gordana Bursac

   Vergrößern

vergrößern

Mitglied im BDLO,
Bund deutscher
Liebhaberorchester


WILLKOMMEN beim
INSTRUMENTALVEREIN DORTMUND
und seinem ORCHESTER


1892 - 2017
125 Jahre Instrumentalverein Dortmund

26. November 2017 um 18:30 Uhr

im Orchesterzentrum NRW, Brückstr. 47, 44137 Dortmund

2. Jubiläumskonzert
mit einem phantastischen Programm:

  • Michail Glinka

    Valse Fantaisie

  • Bela Bartok

    Fünf ungarische Bilder

  • Alexander Arutjunjan

    Konzert für Trompete und Orchester
    Solist: Jonathan Arndt

    Bundespreisträger "Jugend musiziert"

  • Antonin Dvořak

    9. Sinfonie - Aus der neuen Welt

Dirigent: Markus Fohr


Eintritt

15,00 Euro, reduziert 8,00 Euro

Kartenvorverkauf:

DORTMUNDticket
Tourist-Information gegenber vom HbF Max-von-der-Grün-Platz 5-6
oder
per E-Mail an info@instrumentalverein-dortmund.de und Überweisung im Voraus an: Instrumentalverein Dortmund, IBAN DE23 4405 0199 0311 0009 18

Letzte Meldungen:

Aktueller Probenplan


Sie musizieren auch?

Dann spielen Sie bei uns mit! Wir haben freie Plätze bei den
Streichern: 1. und 2. Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass,
und bei den Bläsern: Trompete, Posaune, Tuba.
Wir freuen uns, wenn Sie sich melden! Kontakt


Spenden

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Orchesterarbeit mit einer Spende unterstützen, beispielsweise für die Anschaffung neuer Pedalpauken, die wir dringend benötigen.

Unser Spendenkonto

IBAN: DE23 4405 0199 0311 0009 18



Vergangene Konzerte


November 2016:

Ney-Conzerto mit
Murat Çakmaz

Programm

März 2016:

Konzert mi
Luis Benedict Alfsmann

Programm

Oktober 2015:

Chor-Konzert Chilcott and more

Programm

Juni 2015:

Konzert mit
Monika Rydzkowski

Programm

November 2014:

Konzert mit Katharina Lemberg

Programm

Gefördet von





 



©instrumentalverein dortmund

up